Scrum bei der Remote-Arbeit

29. Aug 2020

Remote

Weder der Scrum Guide noch das Agile Manifesto verbieten oder verteufeln die Remote-Arbeit. Lediglich das Agile Manifesto sagt, die effizienteste & effektivste Methode um Wissen in Entwicklungsteams zu teilen, ist von Angesicht zu Angesicht. Dem stimmen wir auch zu, allerdings ist es nicht der einzige Weg effizient & effektiv Informationen zu teilen. Dokumentation und asynchrone Kommunikation funktionieren genauso, wenn nicht sogar noch besser. Tools zum Unterstützen des Scrum Prozesses Zur Unterstützung des agilen Prozesses gibt es etliche Tools, die die meisten Unternehmen, auch wenn sie primär im Büro arbeiten vermutlich sowieso schon nutzen.

#Remote #Homeoffice #Scrum

Sicherheit bei der Remote-Arbeit

20. Aug 2020

Remote

Benutzt Two-Factor-Authentication (2FA) Auch wenn ihr eure Mitarbeiter regelmäßig in sicherheitsrelevanten Themen schult oder ihr euch sicher seid, dass alle verantwortungbewusst mit ihren Anmeldedaten und Passwörtern umgehen, solltet ihr Two-Factor-Authentication erzwingen. Wir bei Ninjaneers nutzen die Google GSuite. Durch Googles OpenID Provider können wir uns bei vielen Plattformen über unsere Google Anmeldedaten anmelden. Das hat den großen Vorteil, dass wir erstens eine Two-Factor-Authentication sehr großlächig erzwingen können und zweitens alle Mitarbeiter weniger Anmeldedaten haben, die kompromitiert werden können.

#Remote #Homeoffice #Security

Events bei der Remote-Arbeit

14. Aug 2020

Remote

Vorträge von Mitarbeitern allen zugänglich machen Durch die Remote-Arbeit ergeben sich leicht umzusetzende Vorteile, speziell bei Vortragsreihen innerhalb der Firma. Ihr könnt Vorträge als Screencast aufnehmen und somit lange Zeit als Wissensbasis für alle Mitarbeiter, auch zukünftige zugänglich machen. Remote Konferenzen Durch die große Nachfrage nach Remote-Arbeit entwickeln sich auch immer mehr Konferenzen, die ausschließlich Remote abgehalten werden. Bei Ninjaneers ist es brauch, dass die gesamte Belegschaft mindestens einmal im Jahr gemeinsam auf eine Konferenz fährt.

#Remote #Homeoffice #Events

Arbeitsplatz bei der Remote-Arbeit

6. Aug 2020

Remote

Wie sollte ein Arbeitsplatz aussehen? Auch dein Heimarbeitsplatz sollte für deine Gesundheit, deine Produktivität und dein Wohlbefinden, den ergonomischen Ansprüchen gerecht werden. Daher solltest du vermeiden, irgendwo zu arbeiten, sondern dir einen dedizierten Arbeitsplatz einrichten. Stühle Ein Stuhl sollte nicht nur als Sitzgelegenheit, sondern als Investment in Gesundheit, Komfort und Produktivität gesehen werden. Daher ist es wichtig, dass dein Remote-Arbeitsplatz genauso gut eingerichtet ist wie dein Arbeitsplatz im Büro. Schließlich verbringst du einen Großteil deiner täglichen Zeit auf deinem Stuhl.

#Remote #Homeoffice

Handbook-first

25. Jul 2020

Remote

Wieso Handbook-first? Ein Handbuch zu schreiben scheint bei einem gutlaufendem Unternehmen inneffizient und unnötig zu sein. Es fühlt sich so an, als würde man es nicht brauchen seine Strukturen, seine Prozesse, seine Kultur zu dokumentieren. Umgekehrt, ist eine strukturierte Dokumentation der einfachste und effektivste Weg Chaos und Verwirrung vorzubeugen. Bei schnell wachsenden Unternehmen, wächst natürlich auch das Chaos und die Verwirrung in der Belegschaft ohne Dokumentation. Erstellt eine Quelle der Wahrheit.

#Remote #Homeoffice

Schreiben statt reden

18. Jul 2020

Remote

Wenn ihr eine Remote Transition durchführt, werdet ihr schnell merken dass der meistgenutzte Kommunikationsweg der Schriftliche ist. Das kann sich im ersten Moment etwas ungewohnt anfühlen und erfordert ein umdenken, wenn man zuvor zusammen in einem Büro saß und gearbeitet hat. Warum ist die Textkommunikation so wichtig Speziell bei Unternehmen die weltweite Mitarbeiter oder Teams beschäftigen ist die asynchrone Textkommunikation unheimlich wichtig. Es ermöglicht, dass sich alle Mitarbeiter, ganz gleich in welcher Zeitzone sie Leben an Entscheidungen beteiligen können.

#Remote #Homeoffice

Kommunikation bei der Remote-Arbeit

13. Jul 2020

Remote

Schafft eine Möglichkeit für Gespräche Die Kaffeeküche als neutraler Ort zum Austausch ist nur eine von vielen Möglichkeiten, die sozialen Interaktionen bei der Remote-Arbeit zu ermöglichen. Es gibt jedoch noch etliche weitere Möglichkeiten einen sozialen Remote-Arbeitsplatz zu schaffen. Reserviert Zeit, um Beziehungen zu pflegen Zwanglose Kommunikation erfolgt im Büro auf natürliche Weise. Wenn Leute physisch beieinander sind, ergeben sich viele Möglichkeiten, sich über belangloses, die Politik oder das Wetter zu unterhalten.

#Remote #Homeoffice

Meetings bei der Remote-Arbeit

7. Jul 2020

Remote

Macht Meetings nur mit Agenda Alle Meetings sollten bereits im Vorfeld mit einer Agenda gestartet werden. So haben alle eingeladenen Teilnehmer die Möglichkeit, bereits im Vorfeld zu entscheiden, ob es für sie ein relevantes Meeting ist und ob sie teilnehmen sollten. Zudem hat es den Vorteil, dass es bereits ein für das Meeting erstellte Dokument gibt, in dem weitere Notizen hinzugefügt werden können. Dokumentiert während des Meetings Dokumentiert während des Meetings bereits Entscheidungen und macht Notizen.

#Remote #Homeoffice #Meetings

Arbeitstag bei der Remote-Arbeit

2. Jul 2020

Remote

Was ist ein nicht-linearer Arbeitstag? Stell dir vor, wie einfach du deinen Tag strukturieren und wie leicht du ihn an deine zur Zeit herrschenden Umstände anpassen könntest, wenn du deine Arbeit komplett von Zuhause erledigst und selbst bestimmst wann und wie du arbeitest? Ein nicht-linearer Arbeitstag beschreibt das Konzept, dass der Arbeitstag eben nicht dem klassischen 9-to-5 Schema folgt, sondern ihr eure Arbeitszeit mit Lücken über den Tag verteilen könnt. Wäre es nicht schön, wenn man Vormittags, wenn alle anderen Mittagessen einkaufen fahren könnte um sich den Stress an der Kasse zu ersparen?

#Remote #Homeoffice

Management bei der Remote-Arbeit

23. Jun 2020

Remote

Bestimmt eine Gruppe als Remote-Führungsteam Um ein ganzes Unternehmen zur Remote-Arbeit zu bewegen sind viele Schritte notwendig. Dies ist keine Selbstverständlichkeit. Daher sollte ein dediziertes Team bestimmt werden, was für die Transition zuständig ist. Die Remote-Leader begleiten Teams und Mitarbeiter, räumen Probleme und Herausforderungen aus dem Weg und überwachen, dass die Unternehmensrichtlinien eingehalten werden. Sollte ein Bruch festgestellt werden, sollten die Remote-Leader prüfen, inwieweit der Prozess angepasst werden muss. Die Transition erfolgt iterativ, daher sollte auf keinen Fall an zuvor festgelegten Paradigmen festgehalten werden.

#Remote #Homeoffice #Management