Ramping Up bei der Remote-Arbeit

18. May 2020

Remote

Ein eigens eingerichteter Arbeitsplatz Auch wenn ihr in den eigenen vier Wänden arbeitet, solltet ihr euch eine separate Arbeitsatmosphäre schaffen. Das gelingt euch am einfachsten, wenn ihr einen Arbeitsplatz einrichtet. Andernfalls lauft ihr Gefahr, dass ihr eure Wohnung oder der Ort an dem ihr arbeitet, immer auch mit der Arbeit verbindet und euch einer ständigen Stresssituation aussetzt. Trennt die Arbeit und das Privatleben Die Trennung zwischen Arbeit und Privatleben ist unheimlich wichtig, um euch und eure Lieben nicht zu belasten.

#Remote #Homeoffice

Nachteile der Remote-Arbeit

12. May 2020

Remote

Alles, was Vorteile mit sich bringt, hat natürlich auch Nachteile - so auch Remote-Arbeit. Wir sind seit Jahrhunderten eine andere Arbeitsweise gewohnt und es Bedarf eines Umdenkens bei allen Beteiligten um glücklich zu sein. Nachteile für Mitarbeiter Das Onboarding kann schwieriger sein, da es mehr Selbstmanagement & Disziplin erfordert. In der Anfangszeit kann es sein, dass man sich einsam fühlt. Die Kommunikation bei Remote-Arbeit bricht mit dem normalen Verständnis der Kommunikation.

#Remote #Homeoffice

Vorteile der Remote-Arbeit

7. May 2020

Remote

Stell dir vor, wie einfach du deinen Tag strukturieren und wie leicht du ihn an deine zur Zeit herrschenden Umstände anpassen könntest, wenn du deine Arbeit komplett von Zuhause erledigst. Die Flexibilität und Freiheit, die Remote-Arbeit mit sich bringt, kann dafür sorgen, dass Mitarbeiter ihren Arbeitstag mit ganz anderen Augen betrachten. Vorteile für Mitarbeiter Mitarbeiter sind flexibler in ihrem täglichen Leben (Für ihre Kinder, den Partner, Freunde oder Sport). Keine unnötigen Arbeitswege, die mit Kosten und Stress verbunden sind.

#Remote #Homeoffice

Phasen der Remote Transition

3. Apr 2020

Remote

Phase 1: Skeuomorph Nachahmen des normalen Office Alltags In Phase 1 versuchen Unternehmen ihren normalen Office Alltag nachzubilden: Verhaltensweisen, Kommunikation, Prozesse. Hauptziel ist das operative Geschäft weiterlaufen zu lassen, aber eben Remote. Ein Gespräch im Büroflur wird zu einem One-on-one Call. Besprechungen in der großen Runde werden zu einer Videokonferenz. Alles mit denselben Regeln, die zuvor auch galten. Die Whiteboard Fixierung Das Whiteboard gilt in vielen Unternehmen als gutes Arbeitsmittel um einfach und schnell Ergebnisse zu erreichen und zu dokumentieren.

#Remote #Homeoffice

Jetty TLS mit mehreren Domains

7. Jan 2020

Knowledge Base | Ops

Einleitung Hast du dich schon einmal gefragt, wie du einem Jetty-Server mehrere, verschiedene HTTPS-Zertifikate geben kannst? Einfaches Beispiel: Ein Raspberry-Pi, der von zwei Domains erreichbar sein soll? Möglicherweise hast du auch schon etwas in den Jetty-Dokumentationen zu SSL oder Virtual Hosts umgesehen, bist aber nicht daraus schlau geworden. Die Antwort ist ganz einfach! Du musst nichts konfigurieren. Du musst lediglich all deine Zertifikate in denselben Keystore legen. Alles andere funktioniert ganz von selbst.

#Jetty #Java #TLS #SSL

GDrive Proxy mit der Google Drive API

15. Jul 2019

Knowledge Base

Du möchtest Daten in Google Drive speichern, aber auch eigene Sicherheits- oder Usability Funktionen hinzufügen und eine allgemeine Verfügbarkeit gewährleisten? Dann kann es sinnvoll sein, eine eigene Softwarelösung mit der Google Drive zu verknüpfen. Zum Glück stellt Google mit der Google Drive API und der Developer Console die notwendigen Werkzeuge dafür bereit. In diesem Blogpost wird untersucht, wie man einen NodeJs Service bauen kann, der Dateien mithilfe eines Service Accounts in eine TeamDrive hochladen kann, sodass eine Schnittstelle für erweiterte Funktionen geschaffen ist.

#Google Drive #Service Account #GDrive #NodeJs

Datenvisualisierung mit matplotlib

11. Jun 2019

Knowledge Base

In den letzten Blogposts wurde behandelt, wie man Daten anlegen lässt und wie man diese mit Python holen kann. Nun möchten wir aber mit diesen Daten auch etwas erarbeiten. Im Folgenden wird erklärt, wie man aus Daten von Google Sheets so eine Visualisierung erzeugen kann: In der Pythondatei importieren wir zuerst die benötigten packages: import matplotlib.pyplot as plt from matplotlib.animation import FuncAnimation import json import sys import gspread from oauth2client.service_account import ServiceAccountCredentials Die Daten werden über die Google Sheets API aus einem Tabellenblatt extrahiert.

#matplotlib #Pie Chart #Progress #Tracking

Fortschritt überwachen mit Google Sheets

11. Jun 2019

Knowledge Base

Um den Überblick über den Fortschritt eines Projektes zu behalten, ist es sinvoll Trackingmethoden anzuwenden. Die im Folgenen dargestellte Methode bietet sich bei Projekten an, bei denen einzelne Elemente klar definierte Status durchlaufen. Zum Beispiel wie es bei Tickets in Youtrackprojekten der Fall ist: ToDo -> In Progress -> Review -> Done In einem neuen Google Sheets Dokument wird zuerst die Übersichtsseite angelegt. Elementname Status 1 Status 2 Status 3 Anzahl 2 1 3 element1 1 1 1 element2 0 0 1 element3 1 0 1 Durch bedingte Formatierung (Format -> Bedingte Formatierung) lassen sich den Feldern basierend auf dem Status eine Farbe zuweisen, was einen leicht zu verstehenden Überblick möglich macht.

#Google #Sheets #Progress #Excel #Tracking

Google Sheets mit Python

11. Jun 2019

Knowledge Base

Um Daten, die in einem Google Sheets Dokument verwaltet werden, dynamisch abrufen oder ändern zu können, bietet es sich an die von Google bereitgestellten Dienste zu nutzen und eine Schnittstelle einzubauen. Im Folgenden wird erklärt, wie eine solche API aufgebaut werden kann, um diese dann mit Python anzusprechen. Öffne die Google API Konsole: console.developers.google.com Erstelle ein neues Projekt Wähle API aktivieren und aktiviere die Google Sheets API sowie die Google Drive API Erstelle Anmeldedaten mit den Parameter Webserver und Zugriff auf Anwendungsdaten Bennene den Service Account und gewähre ihm die Project Rolle des Bearbeiter Lade die JSON Datei mit den Anmeldedaten herunter, um diese im Code nutzen zu können.

#Logging #Python #Google Sheets #Reporting #API

Python-Skripte als systemd-user-service

11. Mar 2019

Development | Ops

Wer kennt das nicht, da hat man ein Python-Skript geschrieben, zum Beispiel einen kleinen Webserver in Flask, oder irgendein Test-Protokoll-Server mit Twisted. Diesen will man nun schnell auf einem Server oder Raspberry Pi starten, und ist durch unseren Post Systemctl Services unter Ubuntu auf den systemd-Geschmack gekommen. Das Python-Skript Folgendes schreibt man an den Anfang seines Python-Skripts. Wir nennen es hier jetzt mal main.py. #!/bin/sh -e "exec" "`dirname $0`/.env/bin/python" "$0" "$@" def start_server(): # .

#Ubuntu #Service #systemctl #Python #systemd #user #venv #virtualenv